Neueste Forumeinträge

SG Johannbr-Binab - Eintracht Landshut 0 : 2
Mittwoch, 10. September 2008

Erwartet schweres Spiel beim Aufsteiger, das letztendlich wieder zum Erfolg führte.

 

Auf Grund der katastrophalen Platzbedingungen in Johannesbrunn, taten sich die Mannen um Sehic und Pawliszyn erwartet schwer. Beide Mannschaften zeigten, dass der Spielbetrieb auf dem winzigen „Spielfeldchen“ äußerst eingeschränkt war. Die Eintrachtler konnten daher in der ersten Halbzeit kaum auf ihre technischen Fähigkeiten zurückgreifen und passten sich zusehens der Spielweise der Hausherren an, die eigentlich nur mit langen Bällen auf die einzige Spitzte ihr Offensivspiel, gestalteten. Unsere Defensivabteilung stand gewohnt sicher und ließ sich trotz der widrigen Verhältnisse und der eigenartigen Spielweise des Gegners nicht aus der Ruhe bringen. Somit endete die erste Halbzeit ohne erwähnenswerte Besonderheiten mit einem torlosen Unentschieden. In Halbzeit Zwei schalteten die Landshuter in den Zweiten Gang und erspielten sich dadurch ein Übergewicht. Nach druckvollen Nachgehen im Angriff erzwang Ilija Pandurevic durch seine Schnelligkeit 74. Minute einen Strafstoß. Diesen Elfer verwandelte, der gewohnt eiskalte Torjäger Sehic, ganz sicher. Nach wirklich kurzer Drangphase der Gastgeber, schloss die Mannschaft einen bilderbuchmässig vorgetragenen Konter, über Sehic, Pekok und schließlich Pandurevic zum 2:0 ab. Heinz Scheugenpflug meinte nach dieser Vorstellung überschwänglich: „Nur ein Meister spielt so clever und abgeklärt!“

Überschattet wurde die Begegnung von der äußerst fragwürdigen roten Karte in der Nachspielzeit. Unser Mittelfeldspieler Kastrati Lazim bekam nach einer harmlosen Rangelei, genauso wie sein Gegenüber, einen völlig überzogenen Platzverweis.

 

Umfragen

Packen wir den Aufstieg ?
 

Login

Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Torschützen-Liste

Sehic Ibo   12
Pandurevic Ilja   8
Jukicic Kristijan   5
Kurenkov Eugen   4
Pekok Andre   1

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2008 FC Eintracht Landshut
Impressum |